Almanca A2 Eğitim materyali 8 Kapitel +Anhang 265 sayfa

  • 67

    Almanca kursu A2

    Kapitel 3 : Ausbildung und Tatigkeiten
    Teil A Sich vorstellen 8 Berufe und Tätigkeiten 10 Über Vergangenes berichten 11 Schule und Ausbildung 13 Lebensläufe 16 Tagesablauf 20 Teil B Wissenswertes (fakultativ) 22 Teil C Verben 24 Die Nomengruppe 30 Teil D Rückblick 32

    Kapitel 3 Ausbildung und Tätigkeiten
    Sprachliche Handlungen Sich begruBen • Sich und andere vorstellen « Berufe undTatigkeiten nennen » Uber die Schulzeit berichten » Einen tabellarischen Lebenslauf lesen und schreiben • DenTagesablauf beschreiben
    Wortschatz Angaben zur Person • Berufe • Tätigkeiten • Schule • Ausbildung • Hobbys
    Grammatik Verben im Prasens «Trennbare und nichttrennbareVerben • Perfekt • Reflexive Verben « Genus • Genitiv
    Aussprache Wortakzent bei Verben
    Fakultativ (Teil B) Akademische Berufe: Studienrichtungen und Zukunftschancen

    Geld und Konsum
    Kommunikation Über Geld sprechen Einkaufen Grunde und Bedingungen nennen Bankgesprache fuhren Ein Formularausfullen Wunsche und irreale Bedingungen formulieren
    Wortschatz Monatliche Geldausgaben * Geschafte Konsumartikel * Einkaufen im Fernsehen und Internet » Geld und Banken * Lotto

    Inhaltsverzeichnis | İçindekiler

    Kapitel 2: Hobbys und Freizeit
    Teil A Freizeitaktivitäten 36 Musik 39 Kino 47 Teil B Wissenswertes (fakultativ) 50 Teil C Verben 53 Die Negation 61 Teil D Rückblick 64

    Kursübersicht | Kurs genel bakış

    Kapitel 2 Hobbys und Freizeit
    Sprachliche Handlungen Über Freizeitaktivitäten berichten » Über Musik, Fotografieren und Kino sprechen Informationen (z. B. das Kinoprogramm, Öffnungszeiten) erfragen « Eine Biografie lesen
    Wortschatz Freizeit • Musik • Fotografie • Film « Biografie
    Grammatik Modalverben im Prasens und Präteritum « Präteritum bei regelmäBigen und unregelmäBigen Verben • Negation
    Aussprache Schwierige Wörter (Komposita)» Vokal: e [e:]
    Fakultativ (Teil B) Krimis:Werschriebden ersten Krimi? • Krimi-Wortschatz

     

  • Teil A Geld | Para

    68

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir,: Wo bleibt das Geld am Ende des Monats?
    Wofur geben Sie Ihr Geld aus?/Wofur gibst du dein Geld aus? Fragen Sie Ihre Nachbarin/lhren Nachbarn und berichten Sie.
    Miete « Essen undTrinken « Energie • Auto/Benzin » offentlicheVerkehrsmittel * Kleidung * Reisen Telefon/lnternet« Ausgehen « Bucher» ...
    = Ich gebe viel/wenig/ein bisschen Geld aus fur... •- Ich kaufe regelma'Big/sehr oft/manchmal .. ./Ich brauche ... ° Sehr teuer ist.../... kostet sehr viel Geld. ° Meine Nachbarin/Mein Nachbar gibt... aus/kauft/braucht..

    Wofür gibt Familie Muller ihr Geld aus? Lesen Sie den Text.
    Das ist Familie Muller. Familie Muller ist eine deutsche Durchschnittsfamilie. Otto Muller arbeitet Vollzeit als Angestellter und Petra Muller arbeitet Teilzeit. Sie haben ein Kind. Zusammen verdienen sie 2850,- Euro brutto im Monat. Das nennt man Bruttoeinkommen oder Bruttogehalt.
    Von den 2850,- Euro bezahlt Familie Muller 627,- Euro Steuern und Sozialversicherungen (z. B. Krankenund Rentenversicherung). Danach hat die Familie noch 2223,- Euro zum Leben. Das ist ihr Nettoeinkommen.

  • Teil A Geld | Para

    69

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir. 

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir,: Wofür gibt Familie Muller das meiste Geld im Monat aus? Was meinen Sie? Ordnen Sie die Zahlen zu. Vergleichen Sie danach Ihre Ergebnisse mit dem Losungsschlijssel.

    Wahrscheinlich gibt Familie Muller das meiste Geld aus fur... An zweiter/dritter/vierter/funfter Stelle kommt wahrscheinlich/vielleicht. Sehrviel Geld kostet auch ...

  • Teil A Geld | Para

    70

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir,: Einkaufen - Geld ausgeben
    Berichten Sie.

    Warum kaufen Sie ...? Antworten Sie. weil esdort billig/billiger 1st well die Ware dortgut/besser/frisch/frischer ist weil dieVerkaufer so nettsind » weil ich gute Beratung bekomme • weil man die Sachen/Schuhe dort anprobieren kann » weil ich auf die Umweltachte « weil ich dort Tag und Nachteinkaufen kann * weil die Auswahl groB ist * weil ich die Preise besser vergleichen kann «..

  • Teil A Geld | Para

    71

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir,: Wann kaufen Sie ...? Antworten Sie.
    wenn ich Hunger habe • wenn ich unglikklich bin « wenn ich in den Urlaub fahre • wenn ich eine Party gebe « wenn ich krank bin « wenn ich eine Prufung habe « wenn mein alter Fernseher kaputt ist • wenn ich abnehmen will • wenn ich verliebt bin • wenn jemand Geburtstag hat« wenn ich jemandem gefallen will « ..

    Wann und warum? Ordnen Sie jeweils einen Grund und eine Bedingung zu. (1) Ich interessiere mich fur Autos, (2) Ich sehe im Fernsehen die Nachrichten, (3) Ich gehe heute ins Kino, (4) lchschlafebis11.00Uhr, (5) Ich mache meine Hausaufgaben, (a) weil ich gern schnell fahre. (b) weil ich mich informieren mochte. (c) wenn ich mir ein neues kaufen will. (d) wenn ich noch eine Karte bekomme. (e) wenn ich punktlichzu Hause bin. (f) weil ich den Film noch nicht gesehen habe. (g) weil ich viel lernen will, (h) wenn Wochenende ist. (i) weil ich abends arbeite. (j) wenn ich Zeit habe.

  • Teil A Geld | Para

    72 01

    72 02

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir,: Warum? Antworten Sie mit Nebensatzen.
    Ich arbeite heute nicht, 1. Ich kaufe gern beim Backer ein, 2. Ich lerne Deutsch, 3. Ich kann mir kein neues Auto kaufen, 4. Ich will in Sudfrankreich studieren, 5. Ich trinke diesen Kaffee nicht, 6. Ich kaufe diese Schuhe nicht, 7. Ich treibe gern Sport, 8. Ich suche eine neue Arbeitsstelle,

    Einkaufsgesprache /J5 Horen Sie den Dialog und lesen Sie ihn mit verteilten Rollen.
    Verkauferin: Kann ich Ihnen helfen? Frau Tal: Ich ha'tte gern diese Turnschuhe. Verkauferin: Welche GroBe haben Sie? Frau Tal: GroBe 39. Verkauferin: Einen Moment bitte. Ich hole die Schuhe fur Sie.... Wir haben die Schuhe in GroBe 39 nicht mehr in WeiB, nur noch in Schwarz. Frau Tal: In Schwarz? Nein, in Schwarz nehme ich die Schuhe nicht. Verkauferin: Warum? Schwarze Schuhe sind doch sehr praktisch. Probieren Sie die Schuhe doch mal an. Frau Tal: Nein, ich finde schwarze Sportschuhe ha'sslich. Verkauferin: Vielleicht gefallen Ihnen diese Sportschuhe hier. Die sind in WeiB und die haben wir auch in GroBe 39. 
    Frau Tal: Kann ich die Schuhe mal anprobieren? Verkauferin: Ja, natiirlich. Frau Tal: Was kosten die Schuhe? Verkauferin: 89 Euro. Frau Tal: Gut, sie passen und ich nehme sie. Kann ich mit Kreditkarte bezahlen? Verkauferin: Ja, naturlich. Auf Wiedersehen und herzlichen Dank. 

    Was hat eine ahnliche Bedeutung? Ordnen Siezu.
    (1) Kann ich Ihnen helfen? (2) Ich mochte gern diese Sportschuhe. (3) Ich finde die Schuhe hasslich. (4) Die Schuhe passen mir nicht. (5) Was kosten die Schuhe? (6) Mochten Sie die Schuhe anprobieren? (7) Ich nehme die Schuhe nicht.
    (a) Ich ha'tte gern diese Sportschuhe. (b) Die Schuhe sind zu klein. (c) Was kann ich fur Sie tun? (d) Wollen Sie die Schuhe mal anziehen? (e) Die Schuhe gefallen mir nicht. (f) Ich kaufe die Schuhe nicht. (g) Wieteuer sind die Schuhe?

  • Teil A Geld | Para

    73

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir,:

    Wahlen Sie eine Situation aus. Spielen Sie Einkaufsgesprache. 1. in der Apotheke 2. im Buchladen 3. im Designergeschaft 4. beim Backer 5. im Delikatessengeschaft 6. auf der Post 

    Sie haben Kopfschmerzen. Sie suchen einen neuen Abenteuerroman. Sie brauchen einen neuen Anzug/ein neues Kleid fur die Hochzeit Ihres besten Freundes. Sie mochten ein frisches Vollkornbrot und drei Stuck Apfelkuchen. Sie mochten eine gute Flasche Wein als Geschenk. Sie brauchen drei Briefmarken von Deutschland nach ... (IhrHeimatland)

    Antwovten S\e. 
    1. Welches Restaurant konnen Sie mir hier empfehlen? (Restaurant Milano) 2. Was fur eine Aktentasche mochten Sie? (aus Leder) 3. Was fur einen Fernseher suchen Sie? (LCD-Fernseher) 4. Welches T-Shirt mochtest du? (mit Donald Duck) 5. Was fur ein Buch suchen Sie? (Abenteuerroman) 6. Welches Kleid gefallt dir besser? (schwarz)

    Einkaufen in Berlin Sie gehen in ein Kaufhaus und mochten etwas fur Ihre Familie und Freunde kaufen. Wo finden Sie die folgenden Artikel? ein Match boxauto fur Ihren Sohn 1. ein Paar Sportschuhe fur Ihre Tochter 2. ein neues Parfum fur Ihre Frau/lhren Mann 3. ein Buch uber Berlin zur Erinnerung 4. eine CD mit deutscherVolksmusikfur Ihre Mutter 5. eine neue Aktentasche fur einen Freund

  • Teil A Geld | Para

    74

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir,: Ordnen Sie zu und sammein Sie weitere Worter. Diskutieren Sie mit Ihrer Nachbarin/lhrem Nachbarn.
    das Flugticket» die Ohrringe • die Halskette « der Kriminalroman « das Hotelzimmer • dasT-Shirt» das Parfum • die Augencreme • der MP3-Spieler • der Lippenstift • das Worterbuch • die Zugfahrkarte die Hose • die Stereoanlage • der Pullove

    ) Was kaufen/schenken Sie wem? Was bringen Sie wem mit? Benutzen Sie die Nomen aus A14 und bilden Sie Satze.
    meineTante • meinOnkel • meine Mutter« meinVater • meinSohn « meineTochter» mein Bruder • meine Schwester • mein Freund » meine Freundin • meine Frau » mein Mann « meine Chefin » mein Chef« meine Lehrerin « mein Lehrer«...

  • Teil A Geld | Para

    75

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir,: Phonetik: Konsonanten d [d] -1 [t], b [b] - p [p], g [g] - k [k] Horen und wiederholen Sie.

    Berichten Sie Haben Sie schon einmal im Internet oder im Fernsehen etwas gekauft? Was war das? Warum haben Sie sich fur das Internet oder das Fernsehen entschieden? WelcheVorteile hat das Einkaufen im Internet?

    Einkaufen im Fernsehen Lesen und horen Sie den folgenden Text.
    Zehn Millionen Deutsche haben es schon getan, funi Millionen tun es immer wieder: Sie rufen einen Fernsehsender an und bestelleii ein Produkt. Sie tun genau das, was der freundliche Herr im Fernsehen gesagt hat: „Rufen Sie uns an und bestelleii Sie dieses wunderschone Produkt!" Richtig, wir reden iiber Einkaufen im Fernsehen, neudeutsch auch „Homeshopping" genannt. Fruher hatte diese Art des Einkaufens kem gutes Image, aber die Zeiten haben sich geandert. Seit zehn Jahreri ist der Wirtschaftszweig Homeshopping stark gewachseii jedes Jahr um 50 Prozent. Im letzten Jahr hat clas Telegeschaft zum ersten Mai eiricn Umsatz von einer Milliarde Euro gemacht. Taglich kann man auf diesen Fernsehkanalen 24 Stuii
    den lang Kosmetik, Schmuck, Haushaltsgerate oder Reisen kaufen, immer nett priisentiert von lachelnden Moderatoren. Doch wer kauft im Fernsehen ein? Die meisten Kaufer beim Homeshopping sind weiblich, verheiratet und nicht mehr ganz Jung. Das Durchschnittsalter liegt bei 53 Jahren. Gemiitlich zu Hause im Sessel einkaufen - das kann man natiirlich auch im Internet. Immer mehr junge Bundesbiirger nutzen das Internet fur einen Bummel durch die Online-Kaufhauser. Das beliebteste Produkt beim OnlineEinkauf sind Biicher. 43 Prozent der Kaufer haben in den letzten zwolf Monaten Biicher per Internet bestellt. Auf dem zweiten Platz folgen CDs mit 34 Prozent, auf dem dritten Platz Angebote von Auktionsfirmen wie eBay

  • Teil A Geld | Para

    76

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir,:

    Was ist richtig? Kreuzen Sie an. 1. Wie istdieTendenz beim Homeshopping?  2. Was kann man im Fernsehen kaufen? 3. Die meisten Kunden der Homeshopping-Sender sind: 4. Im Internet

    Rekonstruieren Sie den Text Schreiben Sie Satze in der angegebenen Zeitform. 
    1 . zehn Millionen Deutsche - schon einmal - einen Fernsehsender - und - ein Produkt - anrufen bestellen (Perfekt)
    eleven/ 2. fruher - diese Art des Einkaufens - kein gutes Image - haben (Prateritum)  3. die Zeiten - sich a'ndern (Perfekt) 4. seit zehn Jahren - der Wirtschaftszweig Homeshopping - stark wachsen (Perfekt) 5. im letzten Jahr - das Telegeschaft - einen Umsatz von einer Milliarde Euro - machen (Perfekt) 6. im Fernsehen - 24 Stunden lang - Kosmetik, Schmuck oder Reisen - man - kaufen konnen (Prasens) 7. das Durchschnittsalter der Kaufer - bei 53 Jahren - liegen (Prasens) 8. immer mehr junge Leute - das Internet - nutzen (Prasens) 9. das beliebteste Produkt - beim Online-Einkauf - Bucher - sein (Prasens) 10. 43 Prozent der Kaufer - in den letzten zwolf Monaten - Bucher- per Internet- bestellen (Perfekt) 11. auf dem zweiten Platz - CDs - folgen (Prasens)

  • Teil A Geld | Para

    77

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir,:

    Einkaufen im Internet - nein danke! Worter rund urns Geld
    122) An einem Automaten Geld abheben In welcher Reihenfolge erscheinen die folgenden Aufforderungen in Deutschland?
    Mochten Sie Geld abheben?  1 Fuhren Sie Ihre Karte ein. Geben Sie IhreGeheimzahl ein und drikken SiedieTaste,,Bestatigung". Bitte warten. Entnehmen Sie Ihre Karte. Wahlen Sie den gewiinschten Betrag./Geben Sie den Betrag ein. 

    Auf der Bank Lesen Sie den Dialog mit verteilten Rollen und spielen Sie ihn nach. Guten Tag, ich mochte gerne ein Konto eroffnen. Was fur ein Konto? Ein Sparkonto oder ein Girokonto? Was ist der Unterschied? 
    Wenn Sie Ihr Geld sparen wollen, ist ein Sparkonto besser. Fur das alltagliche Leben ist ein Girokonto das richtige Konto.  Da konnen Sie einfacher Geld einzahlen und abheben. Dann mochte ich ein Girokonto. Das kostet funf Euro Gebuhren im Monat. Kann ich mit der Bankkarte auch im Ausland Geld abheben? Naturlich. Ich brauche noch ein paar Angaben von Ihnen. Konnen Sie bitte dieses Formularausfullen? Sophie: Ja, gerne ...

  • Teil A Geld | Para

    78

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir,:

    Dialogmodell a) Konto eroffnen : Ich mochte gerne ein Konto eroffnen. Was fur ein Konto? Ein Sparkonto oder ein Girokonto? 
    Ich mochte ein ... Das kostet... Gebuhren im Monat. Kann ich mit der Bankkarte auch in ... Geld abheben? Naturlich. Ich brauche noch ein paar Angaben von Ihnen. Konnen Sie bitte dieses Formular ausfullen? b) Konto sperren tassen Ich habe meine Bankkarte verloren. Ich mochte mein Konto sperren lassen. 
    Wie ist Ihre Kontonummer? 45 763 982. Wo und wann haben Sie die Karte verloren? Ich habe die Karte heute/gestern/vorgestern/letzte Woche ... imSupermarkt/inderStraGenbahn/aufdem Bahnhof/im  Kaufhaus ... verloren. Wir sperren das Konto sofort. Kontoeröffnung Erganzen Sie Ihre Angaben oder die Angaben einer erfundenen Person in dem folgenden Formular.

  • Teil A Geld | Para

    79 01

    79 02

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Horen Sie ein Gesprach am Bankschalter. Was ist richtig? Kreuzen Sie an.
    1. Was mochte Juan auf der Bank? 2. Juan mochte sich 3. Juan hat jeden Monat 4. Wieviel Geld braucht Juan? 5. Bekommt Juan das Geld?

    Welches Wort ist richtig? 1. Juan zieht mit seiner Familie nach Deutschland. Dort muss er auf der Bank ein Konto eroffnen/einzahlen. 2. Auf das Konto muss er Geld spenden/einzahlen. 3. Sein Arbeitgeber uberweist/gibt ihm sein Gehalt jeden Monat auf das Konto. 4. Juan bekommt eine Bankkarte. Damit kann er auf der Bank oder am Automaten Geld abheben/ausgeben. 5. Zum GliJck gibt es in vielen Landern den Euro. Juan braucht kein Geld mehr zu sparen/wechseln. 6. Juan mochte sich in Deutschland ein Auto kaufen. Dafur braucht er einen Kredit/eine Rechnung, denn er hat nicht genug Geld auf dem Konto. 7. Fur den Kredit muss erZinsen/1000 Euro bezahlen. Die sind sehr hoch. 8. In den ersten Monaten in Deutschland muss Juan viel Geld ausgeben/spenden. 9. Da bleibt kein Euro iibrig. Er kann dieses Jahr nichts fur soziale Organisationen spenden/abheben. 10. Wenn Juan die Bankkarte verliert, muss er sein Konto zuschlieBen/sperren lassen.

  • Teil A Lotto | Loto

     80 01

     

    80 02

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Lotto - DerTraum vom Reichtum Beantworten Sie die folgenden Fragen.Gibt es in Ihrem Heimatland eine Lotterie? - Wenn ja, wie viel Geld kann man gewinnen? ° Spielen Sie Lotto? Warum? Warum nicht? Haben Sie schon einmal Geld im Lotto gewonnen?

    Wussten Sie das schon? Lesen und horen Sie den folgenden Text Wie viele Lotto-Millioniire gibt es in Deutschland?  Am 9. Oktober 1955 urn 16.00 Uhr ist es zum ersten Mai passiert. In einem Hamburger Hotel drehten sich 49 Kugeln in einer Trommel und ein Kind durfte sechs Ku~J/$ • geln aus der Trom«(^ '^* TT f 0 niel nehmen. Das war die Geburtsstun
    de von ,,6 aus 49". An der ersten Spielrunde haben 257 914 Spieler teilgenommen. Heute betragt die Anzahl der Lottoscheine 4 500 000. Den ersten groBen Gewinn mit sechs richtigen Zahlen gab es im November 1955. Die Gewinnsumme war 180 000 DM. Erst im September 1956 konnte Deutschland seinen ersten Lotto-Millioniir feiern. Bis heute gibt es rund 1 500 Lotto-Millioniire.

    Sammeln Sie aus dem Text Worter zum Thema Loffo. Schlagen Sie unbekannte Worter im Worterbuch oder im Glossar nach.  Stellen Sie sich vor: Sie wurden 9,1 Millionen Euro im Lotto gewinnen. Was wurden Sie tun? Fragen Sie auch Ihre Nachbarin/lhren Nachbarn und berichten Sie. 
    nicht mehrarbeiten « ein Auto/ein Haus/eine Wohnung ... kaufen * eine Weltreise/eine Kreuzfahrt machen « Freunde zu einer groBen Party einladen « das Geld verschenken « einen Teil des Geldes der Kirche/dem Tierheim/einer Hilfsorganisation/fursozialeZweckespenden • einen Film produzieren • eine Firma grunden • ein Leben in Saus und Braus fuhren* * ein Gemalde von Picasso ersteigern * ...Ich wurde...

  • Teil A Lotto | Loto

     81

     

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Wunsche undTraume Erganzen Sie die Sa'tze. Wenn ich reich ware, Wenn ich heute Abend Zeit hatte, Wenn ich ab morgen Urlaub hatte, Wenn ich noch mal 18 ware, Wenn mirjemand ein Bild von Picasso schenken wurde, 
    b) Millionar • Konig/Konigin meines Landes • mein eigener Chef • ein beruhmter Schauspieler • ein tolles Auto « ein groBes Haus » einen Hund • nach Japan fahren » ein Bild malen » ein Buch schreiben «... Ich ware gern  Ich hatte gern Ich wurde gern (einmal) c) Geben Sie Wunsche im Konjunktiv II wieder. 
    • Jutta ist nicht reich, aber sie wdre«ge*-n/ retcjv. 1. Wir fahren diesen Sommer nicht weg, aber wir 2. Rainer und Gabi haben keinen Hund, aber sie 3. Ich habe viel zu wenig Zeit, aber ich 4. Ulrike geht heute Abend nicht ins Konzert, aber sie 5. Ich kaufemir diesen Diamantring nicht, aber ich 

    Konnen Sie sich das vorstellen? Antworten Sie. Jemand gewinnt 9,1 Millionen Euro im Lotto und will das Geld nicht haben! Was meinen Sie?

  • Teil A Lotto | Loto

    82

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Lesen und horen Sie den folgenden Text Lotto-Millionar unbekannt!  In der ersten Jariuarwoche 2004 gewann ein unbekannter Mann mil sechs richtigen Zahlen im Spiel ,,6 aus 49" 9,1 Millionen Euro. Er hatte die Zahlen in der Zeitung gelesen und wusste: Er war jetzt Millionar! Aber, und das ist unglaublich, erst zehn Wochen spater meldete er sich bei der Lottozentrale. Und stellen Sie sich die Uberraschung in der Zentrale vor:

    Was ist richtig, was ist falsch? Kreuzen Sie an. 1. In Dortmund hat ein Mann 9,1 Millionen Euro im Lotto gewonnen. 2. Der unbekannte Mann hat erst nach zehn Wochen von seinem Gewinn erfahren. 3. Nachrichtensender und Boulevard-Magazine haben uber den Gewinner berichtet. 4. Schon viele Lottogewinner haben Geld fur soziale Zwecke gespendet. 5. Das Leben des Gewinners hat sich nicht verandert.

    Ordnen Sie die richtigen Adjektive zu. vergleichbarer • unbekannter» kaufmannischer« soziale » schones « vertrauten • gesamten • wenige
    1. Ein....... Mann hat 9,1 Millionen Euro gewonnen. 2. Er spendete den ...........Gewinn fur........... Zwecke. 3. In ganz Lotto-Deutschland ist kein................... Fall bekannt. 4. Nur ganz................. Gewinner tun mit dem Geld etwas Gutes. 5. Der Gewinner ist ein..................... Angestellter aus Dortmund. 6. Er hat ein................. Auto. 7. Er lebt weiter in seiner.............. Umgebung.

  • Teil A Lotto | Loto

    83

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Erganzen Sie die Verben im Perfekt. 1. In der ersten Januarwoche 2004........ ein unbekannter Mann im Spiel,,6 aus 49" 9,1 Millionen
    Euro........... (gewinnen) 2. Er .........dieZahlen in derZeitung............. (lesen)3. Er ..............sich aber erst nach zehn Wochen bei der Lottozentrale................. (melden) 4. Er............. den gesamten Gewinnfur soziale Zwecke................ (spenden) 5. So etwas............... ich noch nie............. " (erleben)

    Wunsche und Tra'ume Haben Sie auch Wunsche und Tra'ume?
    Diskutieren Sie mit Ihrer Nachbarin/lhrem Nachbarn. 1. Welche historische Personlichkeit wurden Sie gern treffen? Sie: Ich/ wiArde/ tyevn/ Ihre Nachbarin/lhr Nachbar:......... 2.Mit welcher Schauspielerin/welchem Schauspieler wurden Sie am liebsten ein Wochenende verbringen? Sie:.............................. Ihre Nachbarin/lhr Nachbar:.......................... 3. We\che Spxache wutden S\ getn sptecYven1. Sie:..................... Ihre Nachbarin/lhr Nachbar:.................... 4. Wo ha'tten Sie gern ein Ferienhaus? Sie: IcJv hatte/ gfern/..................... Ihre Nachbarin/lhr Nachbar:...........................  5. Welchen Beruf wurden Sie gern erlernen und ausuben? Sie:............................ Ihre Nachbarin/lhr Nachbar:................... 6. Wie viel Geld wurden Sie gern im Monat verdiene ? Sie:..................... Ihre Nachbarin/lhr Nachbar:................. 7. Wo wa'ren Sie in diesem Moment am liebsten? Sie: Ich vwtre/ gem/................... Ihre Nachbarin/lhr Nachbar:.............. 8. Im Marchen erfullt eine gute Fee Wunsche. Was wurden Sie sich wunschen? Sie:............. Ihre Nachbarin/lhr Nachbar:................

  • Teil B Wissenswertes | Bilmeye değer

    84 01

     

    84 02 

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Trinkgeldquiz Wie viel Trinkgeld gibt man normalerweise in einem Restaurant? Lesen und horen Sie den folgenden Text Regeln fur das Trinkgeld
    Es gibt schon viele Doktorarbeiten iiber das Thema 'I riiikgeld, denn das Thema 1st nicht einfach. Jede Branche - vom Kellner bis zum Taxifahrer - hat ihre eigcnen Gesetze. Die cinfachsten Regeln gibt es fur Restaurantbesuche. Europaweit kann man sagen: Die Kellner erwarten ungefahr funf bis zehn Prozent Trinkgeld. Im Norden, also in skandinavischen Landern, sind es eher funf Prozent, in siidlichen Landern, in Spanien und Griechenland, sind es zehn Prozent. In der Schvveiz gibt man normalerweise gar kein Trinkgeld,
    weil das Trinkgeld im Preis inbegriffen ist.1 In arabischen Landern und in der Tiirkei sind zehn bis funfzehri Prozent Trinkgeld richtig. In Japan und China miissen Sie vorsichtig sein. AuBerhalb von Touristengcgenclen2 gilt Trinkgeld als Beleidigung. Das ist auf den Sudsee-lnseln genauso. Dort ist Gastfreundschait besoiiders vvichtig und die Amiahme von Trinkgeld ist verboten. In Nordamerika und in Kanada ist das 1 rinkgeld ein wichtiger Teil des Einkommens. Ublich sind funfzehri oder zwanzig Prozent, in sehr guten Restaurants funfundzwanzig Prozent. Oft gelten Gaste aus Europa in Amerika als geizig, weil sie so viel Trinkgeld nicht gewohnt sind und nur zehn Prozent geben.

    das Trinkgeld ist im Preis inbegriffen = es steht schon auf der Rechnung  Touristengegend = Ort bzw. Stadt, wo vieleTouristen sind

  • Teil B Wissenswertes | Bilmeye değer

    85 01

    85 02

     

     Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Was ist richtig, was ist falsch? a) Kreuzen Sie an. 
    1. DasThemaTrinkgeld ist ganz neu.  2. Furjede Branche gibt es Regeln.  3. Europaweit sind ungefahr funf bis zehn ProzentTrinkgeld richtig.  4. In der Schweiz legt man das Trinkgeld auf den Tisch.  5. In arabischen Landern und in derTiirkeizahlt man kein Trinkgeld.  6. In Japan und China kann Trinkgeld negativ wirken.  7. In Nordamerika verdienen die Kellner sehr viel Geld.  8. Ga'ste aus Europa geben in Amerika gern sehr viel Trinkgeld

    Die teuersten Stadte der Welt  Raten Sie: Welche drei Sta'dte sind die teuersten Sta'dte der Welt? Lesen und horen Sie den folgenden Text.
    Wo es besonders teuer ist Die gute Nachricht zuerst: Zu den teuersten Stadten der Welt zahlt keine deutsche Stadt. Lesen Sie hier, wo man fur das Leben tief in die Tasche greifen muss.1 Auf der Liste der teuersten Orte weltweit stehen, wie kann es auch anders sein, die iiblichen Verdachtigerr: Moskau, London, Hongkong. Die japanische Hauptstadt Tokio fuhrt die Liste der Stadte mit den hochsteii Kosten an, auf den Platzen zwei und drei folgen Moskau und Osaka. Hongkong belegt Platz vier, gefolgt von Peking, Genf und London. Unter den 50 teuersten Metropolen ist keine deutsche Stadt zu finden. Die teuerste nordamerikanische Stadt, New York, belegt hinter Zurich Rang3 zehn.
    Teuerste Stadt der Welt bedeutet aber nich automatisch: Stadt mit der hochsten Lebensqualitat. Vor kurzem hat das Unternehmen Mercer Human Resource Consulting die Stadte mit der hochsten Lebensqualitat ermittelt. Sieger war Zurich, gefolgt von Vancouver, Wien, Genf und Sydney. Auch die deutschen Metropolen belegten gute Platze: Frankfurt am Main teilte sich mit dem australischen Sydney Platz funf, Miinchen kam auf Platz zehn und Diisseldorf auf Platz zwolf. Berlin schaffte es an die 15. Stelle der Stadteliste. Fur den Vergleich bewertete man die Stadte nach 39 Kriterien, dazu gehorten zum Beispiel: Umwelt, Sicherheit, Gesundheit, Bildung, Verkehr und Freizeitangebote. 
    1 jemand muss tief in die Tasche greifen = man muss viel Geld ausgeben  2 die iiblichen Verdachtigen = die (Stadte) sind immer dabei  3 Rang = Platz 

  • Teil B Sätze | Cümleler

    86

     

     Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Erganzen Sie die fehlenden Verben in der richtigen Form. ehoren • folgen • belegen • finden • zählen • ermitteln teilen • greifen • stehen * anfuhren • bewerten

    Zu den teuersten Sta'dten der Welt .......... keine deutsche Stadt. 1. In manchen Stadten muss man tief in dieTasche............... 2. Auf der Listederteuersten Orte weltweit ........................die ubiichen Verdachtigen. 3. Diejapanische HauptstadtTokio ..........dieListe.............. 4. Auf den Pla'tzenzwei und drei ............................Moskau und Osaka.  5. Hongkong................ Platz vier.......................... 6. Unterden 50 teuersten Metropolen kann man keine deutsche Stadt 7. Vor kurzem hatteein Unternehmen die Sta'dte mitder hochsten Lebensqualitat 8. Frankfurt am Main sich mit dem australischen Sydney PlatzS. 9. FiirdenVergleich man die Sta'dte nach 39 Kriterien. 10. Zu den Kriterien zum Beispiel: Umwelt, Sicherheit, Gesundheit, Bildung, Verkehr und Freizeitangebote.

    Berichten Sie. Wohnen Sie in einerteuren Stadt?  Wie teuer ist Ihre Stadt im Vergleich zu anderen Stadten im Land? Was bezahlen Sie z. B. fur einen ,,Hamburger" ein Essen oder ein Glas Mineralwasser in einem normalen Restaurant? Hat Ihre Stadt (nach Ihrer Meinung) eine hohe Lebensqualitat?

  • Teil C Sätze | Cümleler

    87

     

     Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Haupt- und Nebensatze Kausalangaben: Warum? Sie haben verschiedene Moglichkeiten fur die Angabe eines Grundes: 1) Ich kaufe mein Brot im Supermarkt, denn es ist dort billiqer.  —>• denn steht vor einem Hauptsatz 2) Ich kaufe mein Brot im Supermarkt, we:I es dort billiqer ist. —»• \Ne\\\e\XeXe\nenUeber\satzevr\) Weil es im Supermarkt billiqer ist, kauf —>• Der Nebensatz kann auch vor dem Hauptsatz stehen. Er za'hit dann als Position I.  Der anschlieGende Hauptsatz beginnt dann mit dem finiten Verb (Position II 

    Heute ist kein guterTag fur Petra. Verbinden Sie die Sa'tze mit denn und we//. 1. Sie kommt zu spat zum Unterricht. Sie hat den Bus verpasst. a)............................................................................ b)............................................................................ c) ............................................................................ 2. Sie kann nichts sehen. Sie hat ihre Brille verloren. a)............................................................................ b)............................................................................ c)............................................................................ 3. Sie kann nicht Tennis spielen. Sie hat Schmerzen im Arm. a)............................................................................ b)............................................................................ c)............................................................................ 4. Sie kann im Supermarkt nichts einkaufen. Sie hat ihr Geld vergessen. a)............................................................................ b)............................................................................ c)............................................................................ 5. Sie geht nicht aus. Sie ist mude. a)............................................................................b)............................................................................ c)............................................................................ 

  • Teil C Verben | Fiiller

    88

     

     Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Warum kommen die Leute zu spat? Nennen SieGrunde. Wecker nicht klingeln » Zug  —»• Verspatung haben * im Stau stehen • Termin vergessen » beim Zahnarzt sein • Auto kaputt sein • Frank kommtzu spat, weil* der Wecker nicht <£eklLn$elt hat. 1. Otto kommtzu spat, 2. Michaela kommtzu spat, 3. Karl-Heinz kommtzu spat, 4. Use kommtzu spat, 5. Petra kommtzu spat,

    Konditionalangaben: Wann? 1) Ruf mich an, wenn du Geld brauchst. —>• wenn leitet einen Nebensatz ein 2) Wenn du Geld brauchst, ruf mich an. —>• Per Nebensatz kann auch vor dem Hauptsatz stehen

    Bilden Sie Konditionalsatze mit wenn. Max will einen Kredit aufnehmen. Er muss Zinsen bezahlen. a)........................................................................... b)........................................................................... 2. Wir wollen sparen. Wir durfen kein Geld ausgeben. a)........................................................................... b)........................................................................... 3. Du hast Kopfschmerzen. Du musst zwei Aspirin-Tabletten nehmen. a)........................................................................... b)........................................................................... 4. Du hast deinen Fuhrerschein zu Hause vergessen. Du darfst nicht mit meinem Auto fahren. a)........................................................................... b)...........................................................................5. Ihr wollt Karin vom Bahnhof abholen. Ihr musst euch beeilen.
    a)...........................................................................
    b)...........................................................................
    6. Wirwollen am Sonntag in diesem Zwei-Sterne-Restaurant essen.Wir mussen heuteeinenTisch reservieren.
    a)...........................................................................
    b)...........................................................................

  • Teil C Verben | Fiiller

    89

     

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Bilden Sie Nebensatze. Achten Sie auf die Wortfolge. Verben mit Dativ und Akkusativ

  • Teil C Verben | Fiiller

    90

     

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Verben mit Akkusativerganzung Bilden Sie Satze im Perfekt.« essen-ihr-Salat ? « essen-ich-Salat 1. lesen-du - Buch ? 2. fmden-ihr-Schlussel ? 3. besuchen-wir-Kartoffelmuseum 4. anrufen-du-Fernsehmonteur ? 5. ubersetzen - Frau Klein - Brief 6. bezahlen-der Chef-Rechnung 7. horen - wir-Sendung 8. sehen - du - Film

    Finden Sie die richtige Erganzung. Manchmal gibt es mehrere Losungen. (1) Der Hund gehort (2) Wir bezahlen  (3) DerSchreibtisch kostet (4) Der Portier offnet (5) Ich danke (6) Ich kaufe (7) Oliver schenkt (8) Der Arzt hilft (9) Ich mochte (10} Frau Kruger beantwortet (11) Ichbrauche (12) Ichzeige (13) Ich gratuliere

  • Teil C Verben | Fiiller

     91

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Dir oder dichl Erganzen Sie. Antworten Sie. Ersetzen Sie die Nomen durch Personalpronomen. Ersetzen Sie die Nomen durch Personalpronomen. « Hast du deiner Mutter zum Geburtstag gratuliert? 
    1. Hast du deinen Bruder in Munchen besucht? 2. Hast du deinen Freunden eine Postkarte geschrieben? 3. Hast du Maria bei den Hausaufgaben geholfen? 4. Hast du Max schon angerufen? 5. Hast du deinen Eltern schon dein Zeugnis gezeigt? 6. Hat deinen Kolleqen das Essen qeschmeckt? 7. Hat deinem Vater das Geschenk qefallen? 8. Habt ihr Frau Krause dieTabletten qeqeben? 9. Hast du deinerTochter eine CD mitqebracht? 10. Hast du deiner Frau ein neues Parfum gekauft?

  • Teil C Konjunktiv II | Dilek kipi

     92

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Konjunktiv II Es ware gut, wenn du ... Formulieren Sie Empfehlungen.  weniger arbeiten 
    1. weniger Geld fur Schokolade ausgeben 2. nicht mehr rauchen 3. immer deine Hausaufgaben machen 4. nicht so lange schlafen 5. einen Regenschirm mitnehmen 6. regelma'Big Sport treiben 7. mehrGemuseessen 8. dein Geld sparen

  • Teil C Konjunktiv II | Dilek kipi

     93

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Wenn ich Zeit/ Geld hatte, wurde ich ... Formulieren Sie irreale Bedingungssatze. » Spielst du heute Tennis? ........................................................
    1. Kommst du heute Abend mit in dieOper? ............................... 2. Gehstdu mit mir in die Kantine essen? ........................................ 3. Machst du immerdeine Hausaufgaben? ........................................... 4. Besuchst du Martina im Krankenhaus? ............................................... 5. Beantwortest du heute die E-Mails? ................................................. 6. Gehstdu heute Nachmittag einkaufen? ............................................... 7. Hoist du mich vom Flughafen ab? ..................................................... 8. Kaufst du mir diesen schonen Ring? ....................................................

    Formulieren Sie Wunsche.• Es ist kalt. (warm)  Mem tveund sp\e\\ sch\ech\.Tenn\s. (besser)
    1. Der Diamantring istzu teuer. (billiger) ................................................... 2. Unser Hausistso klein. (groKer) ............................................................. 3. Ich verdiene so wenig Geld, (mehr) ...................................................... 4. Meine Freundin istzu diinn. (dicker) ........................................................... 5. Der Bus kommt immer unpunktlich. (punktlicher) ...................................... 6. Ichdarf noch kein Bier trinken, ich bin zu Jung, (alter) ............................. 7. Mein Autofahrt so langsam. (schneller) ...................................................

    Welches Wort passt? Ordnen Sie zu.ausgeben « wenn « Innenstadt « lieber » Reise • wCirde » Lotto « gehen • Traum « konnen » Essen • fahren

  • Teil C Rückblick | Geriye bakış

     94

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Nomen Unbestimmter Artikel ohne Nomen maskulin Ich habe keinen Regenschirm. feminin Ich habe keine Fotokamera. neutral Ich habe kein Handy. Plural Ich habe keine Socken. Kein Problem. Hier ist einer. (Nominativ) Kein Problem. Ich habe einen, (Akkusativ) Kein Problem. Hier ist eine. (Nominativ) Kein Problem. Ich habe eine. (Akkusativ) Kein Problem. Hier ist eins. (Nominativ) Kein Problem. Ich habe eins. (Akkusativ) Kein Problem. Hier sind welche. (Nominativ) Kein Problem. Ich kaufe welche. (Akkusativ

    Antworten Sie. 1. Ich habe kein Glas. 2. Ich habe Kopfschmerzen und keine Tablette. 3. Ich habe keine Briefmarken. 4. Ich habe keine Sonnenbrille. 5. Ich habe kein Brot. 6. Ich habe keine CDs zu Hause. 7. Ich habe keinen Lippenstift. 8. Ich habe keineTurnschuhe. 9. Ich habe keinen Laptop.

    Einkaufen Welches Nomen passt nicht? Wie heiBt der Oberbegriff? Schmuck » Kleidung • Mobel « Bucher « Haushaltswaren :der Sessel -der Stuhl -der Tisch -die Couch -das Bett- das Zimmer 1 ..................................... : die Uhr - die Kette- der Anzug - der Ring 2 ..................................... : die Jacke -die Sonnencreme -die Hose -das Kleid -der Bikini -der Hut 3 ..................................... : der Reisefuhrer-der Krimi - der Liebesroman -das Gedicht-das Kochbuch 4 ..................................... : derTopf-die Pfanne- der Teller -der Pfeffer-die Schussel

    Wie heiRen die Nomen? « Geld ausqeben 1. Geld spenden 2. Geld einnehmen 3. Geld uberweisen 4. ein Konto eroffnen 5. eine Rechnunq bezahlen 6. die Geheimzahl einqeben

  • Teil D Rückblick | Geriye bakış

    95

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Nomen Unbestimmter Artikel ohne Nomen maskulin Ich habe keinen Regenschirm. feminin Ich habe keine Fotokamera. neutral Ich habe kein Handy. Plural Ich habe keine Socken. Kein Problem. Hier ist einer. (Nominativ) Kein Problem. Ich habe einen, (Akkusativ) Kein Problem. Hier ist eine. (Nominativ) Kein Problem. Ich habe eine. (Akkusativ) Kein Problem. Hier ist eins. (Nominativ) Kein Problem. Ich habe eins. (Akkusativ) Kein Problem. Hier sind welche. (Nominativ) Kein Problem. Ich kaufe welche. (Akkusativ

    Antworten Sie. 1. Ich habe kein Glas. 2. Ich habe Kopfschmerzen und keine Tablette. 3. Ich habe keine Briefmarken. 4. Ich habe keine Sonnenbrille. 5. Ich habe kein Brot. 6. Ich habe keine CDs zu Hause. 7. Ich habe keinen Lippenstift. 8. Ich habe keineTurnschuhe. 9. Ich habe keinen Laptop.

    Einkaufen Welches Nomen passt nicht? Wie heiBt der Oberbegriff? Schmuck » Kleidung • Mobel « Bucher « Haushaltswaren 
    der Sessel -der Stuhl -der Tisch -die Couch -das Bett- das Zimmer 1 ..................................... : die Uhr - die Kette- der Anzug - der Ring 2 ..................................... : die Jacke -die Sonnencreme -die Hose -das Kleid -der Bikini -der Hut 3 ..................................... : der Reisefuhrer-der Krimi - der Liebesroman -das Gedicht-das Kochbuch 4 ..................................... : derTopf-die Pfanne- der Teller -der Pfeffer-die Schussel

    Wie heiRen die Nomen? « Geld ausqeben 1. Geld spenden 2. Geld einnehmen 3. Geld uberweisen 4. ein Konto eroffnen 5. eine Rechnunq bezahlen 6. die Geheimzahl einqeben Kleines Worterbuch derVerben Unregelma Rige Verben 

  • Teil D Rückblick | Geriye bakış

    96

    Buradaki kelimeler Anahtar kelimeler, Aramalarda bulabilmeniz içindir.:

    Einige regelmäßige Verben Evaluation UberpriJfen Sie sich selbst. Ich kann 
    Ich kann iiber meine Geldausgaben berichten. Ich kann Geschafte und Konsumartikel nennen. 
    Ich kann alltagliche Dinge einkaufen und nach Preis, GroGe, Farbe usw. fragen. Ich kann Grunde und Bedingungen zum  Thema Einkaufen angeben. Ich kann einfache Bankgesprache verstehen und fuhren. Ich kann ein einfaches Bankformular ausfullen. Ich kann kurze Zeitungsartikel zum Thema Einkaufen und Lotto verstehen. Ich kann Wunsche und irreale Bedingungen formulieren. Ich kann kurze Zeitungsartikel zum Thema Trinkgeld und teure Stadte verstehen. (fakultativ)

67

Almanca kursu A2

Kapitel 3 : Ausbildung und Tatigkeiten
Teil A Sich vorstellen 8 Berufe und Tätigkeiten 10 Über Vergangenes berichten 11 Schule und Ausbildung 13 Lebensläufe 16 Tagesablauf 20 Teil B Wissenswertes (fakultativ) 22 Teil C Verben 24 Die Nomengruppe 30 Teil D Rückblick 32

Kapitel 3 Ausbildung und Tätigkeiten
Sprachliche Handlungen Sich begruBen • Sich und andere vorstellen « Berufe undTatigkeiten nennen » Uber die Schulzeit berichten » Einen tabellarischen Lebenslauf lesen und schreiben • DenTagesablauf beschreiben
Wortschatz Angaben zur Person • Berufe • Tätigkeiten • Schule • Ausbildung • Hobbys
Grammatik Verben im Prasens «Trennbare und nichttrennbareVerben • Perfekt • Reflexive Verben « Genus • Genitiv
Aussprache Wortakzent bei Verben
Fakultativ (Teil B) Akademische Berufe: Studienrichtungen und Zukunftschancen

Geld und Konsum
Kommunikation Über Geld sprechen Einkaufen Grunde und Bedingungen nennen Bankgesprache fuhren Ein Formularausfullen Wunsche und irreale Bedingungen formulieren
Wortschatz Monatliche Geldausgaben * Geschafte Konsumartikel * Einkaufen im Fernsehen und Internet » Geld und Banken * Lotto

Inhaltsverzeichnis | İçindekiler

Kapitel 2: Hobbys und Freizeit
Teil A Freizeitaktivitäten 36 Musik 39 Kino 47 Teil B Wissenswertes (fakultativ) 50 Teil C Verben 53 Die Negation 61 Teil D Rückblick 64

Kursübersicht | Kurs genel bakış

Kapitel 2 Hobbys und Freizeit
Sprachliche Handlungen Über Freizeitaktivitäten berichten » Über Musik, Fotografieren und Kino sprechen Informationen (z. B. das Kinoprogramm, Öffnungszeiten) erfragen « Eine Biografie lesen
Wortschatz Freizeit • Musik • Fotografie • Film « Biografie
Grammatik Modalverben im Prasens und Präteritum « Präteritum bei regelmäBigen und unregelmäBigen Verben • Negation
Aussprache Schwierige Wörter (Komposita)» Vokal: e [e:]
Fakultativ (Teil B) Krimis:Werschriebden ersten Krimi? • Krimi-Wortschatz

 

No Internet Connection